Paris 2010: Range Rover Evoque

Range Rover Evoque Range Rover Evoque

Range Rover Evoque auf dem Pariser Autosalon 2010

— 22.09.2010

Range Rover im Designeranzug

Auf dem Pariser Autosalon 2010 zeigt Range Rover den Evoque. Er ist kleiner, leichter und deutlich agiler als seine großen Brüder – und knausert heftig mit dem Treibstoff.

Die Allradlegende Range Rover hat ihr grobes Holzfällerhemd gegen einen feschen Designeranzug eingetauscht. Der Evoque erscheint auf dem Pariser Autosalon 2010 kleiner, leichter und agiler als wir es bislang von einem Range gewohnt waren. Die zusammengekniffenen Augen, seine geduckte Haltung und die keilförmigen Fenster vermitteln Angriffslust. Der 150 PS starke 2,2-Liter-Turbodiesel (wahlweise gibt es den Vierzylinder noch mit 190 PS und einen 2.0-Liter-Benziner mit 240 PS) soll nur knapp vier Liter auf 100 Kilometer brauchen – Start-Stopp-Automatik, elektrischer Servolenkung, intelligentem Batterieladesystem und optimiertem Getriebe sei Dank. Vier Liter Dieseldurst gelten aber nur für den Fronttriebler. Als Allradler liegt der Verbrauch bei knapp fünf Litern. Um das Gewicht zu reduzieren, sind Kotflügel und Heckklappe aus Plastik – macht für SUV-Verhältnisse schlanke 1600 Kilo. Der Preis? Etwa 35.000 Euro.

Großer Überblick: Die Stars des Autosalon Paris 2010

AUTO BILD hat im neuen Range Rover Evoque bereits Probe gesessen. Was das Interieur für einen Eindruck macht und welche Offroadqualitäten Range Rover dem Neuen mitgegeben hat, lesen Sie ab 24. September in AUTO BILD 38/2010!

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung