Range Rover Sport TDV6

Range Rover Sport TDV6

— 06.09.2005

Ein Diesel für den Sport

Endlich bekommt der Range Rover Sport das optimale Triebwerk: den 2,7-Liter-Diesel von Ford und PSA, mit 190 PS ab 48.600 Euro.

Zum Verkaufsstart des Range Rover Sport konnte Land Rover sein neues SUV nur mit zwei Benzin-Motoren abieten. Jetzt legen die Briten nach und stellen auf der IAA 2005 ein Triebwerk mit Bestseller-Potential vor: einen 2,7-Liter-TDV6-Turbodiesel mit Common-Rail-Hochdruckeinspritzung, auf Wunsch auch mit Partikelfilter bestückt.

Der neue 2,7-Liter-V6-Turbodiesel ist ein Hightech-Selbstzünder, der nach seiner Premiere im Jaguar S-Type bislang auch schon im Land Rover Discovery und im Jaguar XJ seinen Dienst verrichtet. Dank moderner Common-Rail-Technik mit Piezo-Technologie sowie eines Turboladers mit Verstellgeometrie erreicht das Triebwerk 190 PS und ein Drehmoment von 440 Newtonmetern bei 1900 Umdrehungen.

Den Sprint auf 100 km/h soll das SUV in 12,7 Sekunden bewältigen, bei 193 km/h ist Schluß mit Vortrieb. Den durchschnittlichen Verbrauch gibt Land Rover mit 10,2 Litern Diesel auf 100 Kilometer an. Der neue Range Rover Sport TDV6 steht ab Ende September 2005 bei den deutschen Händlern. Die Preise beginnen für die Basis-Version "S" bei 48.600 Euro, die SE-Variante ist ab 53.100 Euro zu haben, das HSE-Topmodell ab 59.100 Euro.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.