Acht sportliche Kompakte im Test

Opel Astra OPC BMW M2

Ranking: 8 sportliche Kompakte im Test

— 26.10.2017

M2 schlägt 7 auf einen Streich

Unter den sportlichen Kompakten ist die Dynamik-Dichte so hoch wie nie zuvor. Wir bitten acht Asphalt-Raketen zum Test – und erstellen ein Ranking.

Bevor Sie jetzt einwenden, dass wir ob des hier versammelten Kompakt-Gewusels ein wenig den Überblick und scheinbar auch das Maß verloren hätten, schnell ein paar einleitende Worte zur Klärung. Erstens: Nein, den Peugeot 308 GTi haben wir weder vergessen noch willentlich übergangen. Ganz im Gegenteil, wir hätten ihn liebend gern hier dabeigehabt, was jedoch schlicht an terminlichen Verpflichtungen seinerseits scheiterte. Grund: Der Franzose marktstartet gerade in sein jüngst erfolgtes Facelift. Und das will – ungeachtet der fahrdynamisch belanglosen Folgen – natürlich erst einmal solo begangen werden.

Der Civic Type R ist ein ganz heißes Frontantriebs-Eisen

Scharf gemacht: Der neue Civic Type R lässt die Allradler reihenweise stehen – trotz Frontantrieb.

Und zweitens: Der restliche Haufen hier folgt trotz seiner enormen Leistungs- und Preisspanne keineswegs der blanken Willkür, sondern tatsächlich einem gewissen System. Denn streng genommen geht es hier gar nicht um einen richtigen Vergleichstest, sondern vielmehr um eine Art Einordnung. Um die Kräfteverhältnisse innerhalb des Kompakt-Segments. Jenes Reservats der sportautomobilen Jugend, das sich vor lauter Eigendynamik fast halbjährlich neu erfindet und dabei immer mehr an Dynamik gewinnt. Den jüngsten Vorstoß wagte Honda, die ihren Civic Type R nach nicht einmal achtzehn Amts-Monaten kurzerhand seines Amtes enthoben und komplett neu einkleideten. Und natürlich ließen es sich die Ingenieure dabei nicht nehmen, seine Fahrdynamik noch ein wenig nachzufeilen. Neue Hinterachse, überarbeitetes Fahrwerk, dazu ein sanftes Leistungsspritzerl fürs Vtec-Eisen, ein rund sieben Prozent kürzer übersetztes Getriebe und erstmals sogar die Option auf Semislicks, welche man jedoch nicht aus dem Katalog, sondern einzig über den Händler beziehen kann.
Alle News und Tests zum Honda Civic Type R

Auch der Golf R nimmt sich jetzt mehr Sportlichkeit raus

Nachgewürzt: Den Golf R gibt es jetzt auch optional mit Sportreifen – ein echter Pluspunkt fürs Handling.

Nur einmal am Rande: Japaner sind in solchen Dingen meist konservativer als der Papst! Wenn selbst die anfangen, Sportgummis übers Horn zu ziehen, dann scheinen die heißen Schlüpfer derzeit so richtig zu boomen! Ersichtlich auch daran, dass selbst die deutsche Großinstanz der automobilen Vernunft – besser bekannt als VW – mittlerweile Gefallen am reibwerten Vorteil gefunden hat. So darf sich der Golf R seit seinem Facelift diesbezüglich endlich einmal ein wenig mehr erlauben, anstatt sich wie sonst immer allerwelts zu uniformieren. Und dann wäre da noch BMW, deren M2 an sich zwar keine griffigeren Pneus nötig hätte, diese nun aber dennoch spendiert bekommt – zusammen mit einer ganzen Reihe an weiterem Performance-Zubehör. Die aktuellsten News wären damit aufgezählt. Nun noch ein paar Erläuterungen zur Wertung: Gekürt werden nicht die zwingend schnellsten – das wäre den Schwächeren gegenüber schlicht unfair –, son- dern die, deren Fahrdynamik im besten Verhältnis zu ihrem Preis steht. Wobei jeder Teilnehmer wirklich alle Register ziehen durfte, die seine Optionsliste bereithält – einschließlich Semislicks.
Alle News und Tests zum VW Golf R

Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihnen im Ranking in der Bildergalerie die eine oder andere Überraschung begegnet – bitte anschnallen!

Autor: Manuel Iglisch

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung