Zu verkaufen: BMW 750iL von Rapper Tupac

Rapper Tupac BMW 750iL zu verkaufen

Warum keiner Tupacs Auto kaufen will

Der 7er BMW, in dem der legendäre US-Rapper Tupac starb, steht seit einem Jahr zum Verkauf. Doch niemand greift zu. AUTO BILD hat die Infos!
Rapper Tupac Shakur starb vor 20 Jahren bei einer Schießerei in einem Auto. Der Todes-BMW steht seit über einem Jahr beim US-Händler Celebrity Cars zum Verkauf. Doch keiner möchte den 750 iL haben. "Wir haben viele Interessenten und Angebote. Aber keines dieser Angebote war hoch genug, den Wagen zu verkaufen", sagte der Chef des Autohauses gegenüber BILD (Bezahlinhalt). Man hätte schon knapp 770.000 Euro geboten bekommen, aber abgelehnt.

Zu verkaufen: BMW 750iL von Rapper Tupac

Grundsätzlich sei man bereit, das Fahrzeug auch unter dem Verkaufspreis (rund 1,3 Millionen Euro) abzugeben. Die Schmerzgrenze soll jedoch oberhalb der Millionengrenze liegen, für die Fans anscheinend viel zu teuer. Durchaus verständlich: So wechseln gebrauchte 7er dieser Generation (E38) auch schon für unter 10.000 Dollar den Eigner. Zudem hat der Wagen schon umgerechnet 145.000 Kilometer auf dem Tacho und viele Vorbesitzer. Der BMW soll aber komplett restauriert sein. Laut Händler sind die Spuren des Attentats aber immer noch in der Tür zu sehen.

Fotos: Gaetano Frischetto/Henning Automobil

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.