Ein Handschlag allein reicht nicht.

Ratgeber Autokauf

— 01.02.2010

Ihr Recht beim Autokauf

Der Kauf eines Autos sollte ein freudiger Anlass sein - doch beim Autokauf lauern Pleiten, Pech und Pannen. Damit der Handel klappt, nennt AUTO BILD die wichtigsten Regeln.

Mal eben wie einen Toaster beim Discounter kauft wohl keiner sein neues Auto. Dabei ist viel Grübeln angesagt – über Modell, Motorisierung und Ausstattung. Über die Rechte und Pflichten beim Kauf wird weniger nachgedacht. Wer liest schon alles Kleingedruckte? Damit der Handel aber klappt, sollte man die wichtigsten Regeln kennen. Probefahrt: Dabei wird eine Probefahrtvereinbarung geschlossen, in der Zeitraum und Kilometer sowie die Versicherung beschrieben sind. Der Kunde darf laut Rechtsprechung eine Vollkasko voraussetzen, die aber eine übliche Selbstbeteiligung enthalten kann. Im Schadenfall müsste der Interessent diese zahlen.

Hier gehts' zur Sonderseite Autokauf

Ob gebraucht oder neu, ein schriftlicher Vertrag regelt beim Autokauf Rechte und Pflichten beider Parteien.

Vertrag: Ein unterschriebener Kaufvertrag ("Neuwagenbestellung") kann vom Kunden nicht einseitig storniert werden (Ausnahmen siehe Punkt Finanzierung). Hält der Käufer den Vertrag nicht ein, kann der Händler 15 Prozent des Preises als Schadenersatz verlangen – bei 20.000 Euro immerhin satte 3000 Euro!  Finanzierung: Finanziert der Käufer das Auto über einen Kredit beim Händler, kann er dagegen den Finanzierungsvertrag 14 Tage nach Abschluss ohne Begründung kündigen. Damit wird auch der Kaufvertrag für das Auto hinfällig. Dieses Recht gilt aber nur, wenn für den Kredit ein Zins vereinbart wurde, bei einem Null-Prozent-Kredit entfällt es.

Preiserhöhungs-Klausel beachten

Lieferfrist: Überzieht der Verkäufer seinen unverbindlichen Liefertermin um sechs Wochen, kann ihm der Käufer schriftlich eine Nachfrist von 14 Tagen zur Lieferung setzen. Wird auch in dieser Frist nicht geliefert, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten. Preiserhöhung: Erhöht der Hersteller in der Lieferzeit den Preis, kann der Verkäufer die Preiserhöhung weitergeben. Voraussetzung: Der Verkäufer hat eine entsprechende Klausel in seinen Bedingungen, und eine Lieferfrist von mehr als vier Monaten wurde vereinbart.

Was tun bei Mängeln?

Mängel: Hat der Wagen Mängel, etwa einen Transportschaden oder ein fehlendes Extra, muss der Kunde ihn nicht abnehmen. Er kann die Lieferung eines mängelfreien Exemplars verlangen. Alternativ kann auch eine Minderung des Kaufpreises vereinbart werden oder eine Kombination aus Reparatur durch den Händler und Preisnachlass. Garantie: Treten Mängel am Neuwagen erst nach der Abnahme auf, also in der zweijährigen Gewährleistungsfrist des Händlers oder der Garantiezeit des Herstellers, muss der Käufer dem Händler oder Hersteller Gelegenheit zur Nachbesserung geben. Werden die Mängel in zwei Versuchen aber nicht behoben oder zeigen sich immer wieder neue, andere Mängel, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten und das Auto zurückgeben. Für die zwischenzeitliche Nutzung des Autos muss der Käufer aber Abzüge bei der Kaufpreiserstattung hinnehmen. Die übliche Formel: 0,67 Prozent vom Kaufpreis pro 1000 gefahrene Kilometer.
Roland Bunke

Roland Bunke

Fazit

Beim Autokauf ist ganz viel Bauchgefühl im Spiel – und wenn der Bauch grummelt, sollte der Kopf aufwachen. Das gilt besonders bei dubiosen ausländischen Superschnäppchen-Offerten im Internet. Wenn die auch noch eine Anzahlung, Bearbeitungsgebühr oder sonstige Zahlung per Vorabüberweisung fordern: Finger weg! Auf plumpe Tricks fällt doch niemand mehr rein? Leider doch. Und ist das Geld erst einmal weg, helfen meist auch die besten Gesetze nichts mehr.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.