Ratgeber Elektronik

Ratgeber Elektronik

— 11.09.2009

Trends von der Funkausstellung

IFA 2009: Foto-Realismus, Filme, Freisprechanlagen. Das Navi wird zum Kino. Bei Autoradios dominieren Alleskönner für den Doppel-DIN-Schacht. Außerdem: Nachrüstsätze und Ergänzungs-Software für iPod und iPhone.

Waren Navis bislang nur digitale Nachfolger des Stadtplans, setzen ihre Hersteller jetzt auf realistische Kartendarstellung: Häuser, Kreuzungen und Ampeln erscheinen dreidimensional, teilweise in den gleichen Farben wie in der Wirklichkeit. Bei Autoradios dominieren Alleskönner für den Doppel-DIN-Schacht. Mit Videos von DVD, Navigation und drahtloser Freisprecheinrichtung. Außerdem Trend: Nachrüstsätze und Ergänzungs-Software für iPod und iPhone. Die IFA ist vom 4. bis 9. September täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 14 Euro, ermäßigt zehn Euro. Schüler zahlen 5,50 Euro.

Trend 1: 3-D-Navigation

Navigon 8410: Das Gerät ist mit leichten Berührungen zu steuern. Preis: 449 Euro.

Navigon: wie im richtigen Leben
Navigon lockt beim 8410 mit fotorealistischer Navigation: Sie soll Häuser, Straßen, Fassaden, Zebrastreifen und Ampeln während der Zielführung naturgetreu anzeigen, bis hin zu den Farben der Hauswände. Außerdem soll die Sprachsteuerung auch auf normal gesprochene Sätze und nicht nur auf Kurzbefehle reagieren. Über das sogenannte kapazitive Display soll das Gerät allein mit leichten Berührungen zu steuern sein. Preis: 449 Euro.

Falk F12: fast ein echter Beifahrer
Das Falk F12 zeigt viele Gebäude in 3D und bietet an Kreuzungen die sogenannte Echtsicht: realitätsgetreue Abbildungen der Straßen. Die POI (Points of Interest) sind in der Karte per Fingertipp abrufbar, die Sprachsteuerung soll normal gesprochene Sätze verstehen. Mit dabei: Karten von 44 Ländern und TMCpro. Preis: 350 Euro.

Autozubehör und Ersatzteile finden

  • Über 7.500.000 Teile auf Lager
  • Kostenlose Rücksendung
  • Die passenden Teile
amazon

Trend 2: iPhone & Co im Auto

Funkwerk iDapter: iPod-Adapter für alte Freisprechanlagen
Nutzer einer Ego-Freisprechanlage von Funkwerk Dabendorf können mit dem neuen iDapter ihren Apple iPod über die Freisprechanlage mit dem Autoradio koppeln und die gespeicherte Musik hören. Das Display der Freisprechanlage zeigt Titel, Sänger und Länge des Musikstücks an. Die Musik kommt aus den Auto-Lautsprechern. Preis: 65 Euro.

Medizin für das iPhone
Nach Geldautomaten, Tankstellen und Fast- Food-Restaurants findet das iPhone mit dem iPhone CityPilot von Mecomo jetzt auch die nächstgelegene Apotheke. Die Daten dafür stammen von apotheken.de. Die Software kostet im Apple App Store 2,39 Euro. Achtung: Bei jeder neuen Datenabfrage fallen Verbindungsgebühren an. Über apple.com.

Trend 3: Alleskönner im Doppel-DIN-Format

Inanny Roadi Blackbox: Bedienung per Touchscreen. Preis: 1299 Euro.

KW-NT1: der Alleskönner von JVC
KW-NT1 heißt das JVC-Multitalent: Es ist ein Doppel-DIN-Radio mit Navi und Bluetooth-Freisprechanlage. Über sie kommt auch Musik drahtlos vom Handy ins Radio. Außerdem an Bord: DVD-/CD-Spieler, USB-Anschluss und SD-Karten-Steckplatz. Bedienung per Touchscreen oder über die Lenkradfernbedienung (Adapter). Preis: 1299 Euro.

Kenwood DNX9240BT: einfach und schnell
Einfaches Menü, schneller Navi-Chip, gestochen scharfer Touchscreen: Das Doppel-DIN-Navi mit TMC-Radio und Bluetooth-Freisprechanlage warnt bei Tempoverstößen. Das Klappdisplay zeigt auch Filme von der DVD. Preis: 1599 Euro.

... weitere Neuheiten

Mio Moov: Navigation unter 100 Euro
Fahrspurassistent, Routen- und Reiseplanung via PC, mehrere Streckenvorschläge das kann das Mio Moov M305. Das größere M405 zeigt zusätzlich GPS-codierte Fotos, die man aus dem Web laden kann. Das kleine M305 kostet 99 Euro, der große Bruder M405 129 Euro.

iNanny passt aufs Auto auf
Wer ist schuld? Das ist die Frage nach dem Unfall. Der iNanny von Leoworx soll helfen: Das GPS-Gerät merkt sich die Route, eine Weitwinkelkamera zeichnet zusätzlich Beweisbilder auf. Praktisch: iNanny taugt auch als Fahrtenbuch und hängt an der Sonnenblende. Preis: 399 Euro.

Autor: Stefan Szych

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.