Ratgeber Neuwagenkauf

Ratgeber Neuwagenkauf

— 19.11.2009

Ärger mit dem Neuwagen?

Wenn Sie eine Gurke erwischt haben, dann können Sie diese wieder loswerden. AUTO BILD zeigt Ihnen, welche Rechte Sie als Neuwagenkäufer gegenüber dem Verkäufer des Wagens haben.

1. Mein Neuwagen wurde beim Transport zum Händler beschädigt. Muss ich das Auto trotzdem abnehmen? Nein. Dem Wagen fehlt die vertraglich zugesicherte Mängelfreiheit. Wenn Sie das Fahrzeug trotzdem übernehmen wollen, können Sie mit dem Händler eine Minderung des Kaufpreises vereinbaren. Sie greift auch, wenn der Verkäufer den Transportschaden beseitigen lässt.
2. In meinem Neuwagen fehlt das bestellte Navigationsgerät. Kann ich die Abnahme verweigern?
Ja. Denn das Auto wurde nicht wie bestellt geliefert. Tipp: Handeln Sie mit dem Verkäufer einen Preisnachlass aus. Vom gesparten Geld können Sie sich ein mobiles Gerät kaufen.

3. Sind technische Probleme ein Rücktrittsgrund? Ja, wenn etwa bei einem neuen Cabrio das Dach ständig schlecht schließt, kann man das Auto zurückgeben (Oberlandesgericht Düsseldorf, AZ. I-1U 152/07).
4. Was kann ich tun, wenn solche Mängel erst weit nach der Übergabe auffallen?
Bei Mängeln, die während der Gewährleistung oder Garantie auftreten, hat der Händler das Recht zur Nachbesserung, also Reparatur. Stellt er den Mangel in zwei Versuchen nicht ab, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten. Allerdings wird für gefahrene Kilometer eine Nutzungsentschädigung fällig. Üblich sind 0,67 Prozent vom Kaufpreis pro 1000 gefahrener Kilometer.
5. Kann der Kunde bestimmen, wie und wo die Mängel beseitigt werden (Nachbesserung)?
Nein. Das entscheidet allein der Händler. Dabei muss er jedoch unnötige Unannehmlichkeiten für den Kunden vermeiden.

6. Meine Hausbank gibt mir keinen Kredit. Kann ich den Kaufvertrag stornieren? Nein. Eine Bestellung ist verbindlich. Man kann sie nicht mal wegen Krankheit, Arbeitslosigkeit oder einer Kredit-Absage widerrufen. Wer dennoch aussteigt, muss dem Händler 15 Prozent des Preises als Schadensersatz zahlen. Macht 3750 Euro bei 25.000 Euro Kaufpreis.
7. Kann ich einen Kreditvertrag, den ich über das Autohaus abgeschlossen habe, ohne Folgen kündigen?
Im Prinzip schon. Und zwar innerhalb von zwei Wochen nach Abschluss ohne Begründung. Aber: Gleichzeitig tritt der Kunde damit vom Kaufvertrag für sein Auto zurück. Grund: Kredit und Autokauf sind ein sogenanntes "verbundenes Geschäft".
8. Die Lieferung meines neuen Autos verzögert sich immer wieder. Kann ich vom Vertrag zurücktreten?
Ja. Es müssen aber Fristen eingehalten werden. Überzieht der Verkäufer den unverbindlichen Liefertermin um sechs Wochen, muss der Käufer ihm schriftlich eine Frist zur Nachlieferung setzen. Angemessen sind 14 Tage. Erst wenn der Händler in dieser Frist nicht liefert, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten.

9. Was kann ich tun, wenn während der Lieferzeit ein von mir bezahltes Extra plötzlich zur Serien-Ausstattung wird? Nichts. Es gilt der abgeschlossene Kaufvertrag. Auf eine Rückzahlung haben Sie keinen Anspruch.
10. Sind Preiserhöhungen während der Lieferzeit erlaubt?
Ja. Der Verkäufer darf Preiserhöhungen weiterreichen. Allerdings muss dazu im Vertrag eine Lieferfrist von vier Monaten vereinbart und eine entsprechende Klausel zur Preiserhöhung enthalten sein. Eine Preissenkung muss der Verkäufer nicht weitergeben.
11. Kann ich die Abwrackprämie behalten, wenn der Kaufvertrag für den Neuen wegen Mängeln gewandelt wird? Nicht, wenn der Verkäufer den Kaufpreis erstattet. Diese sogenannte Rückabwicklung muss der Käufer an das BAFA melden und die Abwrackprämie zurückzahlen. Sonst macht er sich wegen Betrugs strafbar.
12. Kann der Kunde die Abwrackprämie behalten, wenn er nach der Wandlung ein Ersatzfahrzeug übernimmt?
Ja. Aber nur, wenn das Auto die Voraussetzungen der Abwrackprämie erfüllt – also ein Neu- oder Vorführwagen ist. Den Tausch muss der Käufer dem BAFA melden.
Stefan Szych

Stefan Szych

Fazit

Vertrag ist Vertrag. Deshalb gilt: Machen Sie Kassensturz. Reicht das Geld, spielt die Bank mit? Notfalls ein paar Extras streichen. Und: Lassen Sie sich beim Abholen Zeit und prüfen Sie das neue Auto genau. Das erspart Ärger.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.