Raumkonzepte: SEV Kabinenroller

Die Rückkehr des Kabinenrollers

Ein holländischer Designer reanimiert die Kabinenroller der 50er-Jahre: Das Dreirad mit drei Sitzplätzen soll die Lücke zwischen Motorrad und Auto schließen und den Stadtverkehr entschlacken.
Das Auto der Zukunft könnte aussehen wie die Kabinenroller der 1950er-Jahre. Das meint jedenfalls der holländische Designer Ralph Panhuyzen, der das Space-Efficient Vehicle SEV (engl., "platzsparendes Fahrzeug") entworfen hat. Das Dreirad mit drei Sitzplätzen soll die Lücke zwischen Pkw und Motorrad schließen wie seinerzeit der Messerschmitt Kabinenroller. Auch ohne aufwendige Hybridtechnik dürfte das SEV mit einem modernen Verbrennungsmotor einen Verbrauch von zwei bis drei Litern erreichen. Daneben wäre auch ein Elektroantrieb mit Radnabenmotor denkbar. Für Ralph Panhuyzen ist sein SEV ein Weg aus dem Verkehrskollaps. Aufgrund der geringen Spurweite des SEV wären schmale Express- Fahrspuren in Ballungszentren denkbar, und der knappe Parkraum könnte besser ausgenutzt werden.

Pariser Salon: Smart forOne/Mini Scooter E Concept Eco

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen