Reaktionen auf Qualitätsreport 2008

Toyota Honda

Reaktionen auf den Qualitätsreport 2008

— 30.10.2008

Jubel bei Toyota, Ehrgeiz beim Rest

Kann Toyota den ersten Platz des AUTO BILD Qualitätsreports 2008 auch in Zukunft halten? Die Konkurrenz will sich in den nächsten Jahren stark verbessern.

Die Autohersteller reagieren auf die Ergebnisse des Qualitätsreports 2008 von AUTO BILD – und versprechen für die Zukunft Besserung. Spitzenreiter Toyota freut sich, dass "die internen Maßnahmen zur Qualitätssteigerung gegriffen haben". Die Japaner wollen den ersten Platz verteidigen, dafür den Werkstattbereich verbessern. Doch Konkurrenz kündigt sich an: Opel gibt sich mit Platz vier – der Bestplatzierung aller deutscher Hersteller – nicht zufrieden und strebt für die Zukunft mehr an. VW will ebenfalls aktiv zu werden: "Wir sind auf dem besten Weg, bis 2012 unter den besten drei zu sein." Auch das diesjährige Schlusslicht Peugeot will sich bessern und hat unter anderem die Mobilitätsgarantie unbegrenzt verlängert. BMW dagegen setzt auf Kontinuität: "Die Händlergewährleistung stellt unsere Kunden in vielen Fällen besser als manche Garantie."

Seit 2001 veröffentlicht AUTO BILD jährlich einen Bericht über die Langzeitqualität der wichtigsten Automarken. Geprüft werden dabei ausschließlich drei bis sieben Jahre alte Autos.
Die Rangliste 2008
Platz Hersteller Tendenz Note (1-5)
1 Toyota + 2,0
2 Honda + 2,1
2 Mazda + 2,1
4 Opel + 2,2
5 Hyundai + 2,4
6 Mitsubishi o 2,5
7 Audi o 2,6
7 Mercedes o 2,6
7 Nissan o 2,6
10 BMW o 2,7
10 Volvo o 2,7
12 Suzuki o 2,8
13 Skoda o 3,0
13 Smart o 3,0
15 Kia o 3,1
15 VW o 3,1
17 Seat o 3,2
18 Ford o 3,3
19 Fiat 3,5
20 Citroën 3,7
20 Renault 3,7
22 Peugeot 4,1

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.