Christian Wulff

Reaktionen auf Porsche-Entwicklung

— 23.07.2009

"Alles wunderbar"

Wiedeking weg, Macht an der Macht, Porsche unters VW-Dach und Katar vor dem Einstieg beim neuen Großkonzern - Reaktionen auf den entschiedenen Machtkampf der Autobauer Porsche und Volkswagen.

Niedersachsens Ministerpräsident, Christian Wulff (CDU) hat in einer Erklärung die Grundsatzentscheidung für einen integrierten Automobilkonzern mit Volkswagen und Porsche "außerordentlich" begrüßt. "Wir freuen uns sehr auf den neuen Aktionär an der Volkswagen AG Katar, mit dem wir in den zurückliegenden Wochen gute Gespräche gehabt haben", schrieb der Politiker auf seiner Website. Nach dem Aus für Porsche-Chef Wendelin Wiedeking rief er dazu auf, "nach vorne zu schauen". Wiedeking habe bei dem Versuch, Volkswagen zu übernehmen, "die richtige industrielle Logik erkannt", erklärte Wulff am Donnerstag (23. Juli 2009) in Hannover. Insofern könne er sich auch als Vater des künftigen integrierten Automobilkonzerns sehen. Am Ende habe er sich jedoch zusammen mit seinem Finanzchef Holger Härter, der den Sportwagenbauer ebenfalls verlässt, "verrannt". Porsche werde autonom mit Sitz in Stuttgart-Zuffenhausen bleiben wie Audi in Ingolstadt. "Die Porsche-Standorte sind sicherer als zuvor", versicherte Wulff.

Wolfgang Porsche sieht Zukunft "positiv"

Porsche-Aufsichtsratschef Wolfgang Porsche sieht die weitere Entwicklung von Porsche nach eigenen Worten "positiv". "Es ist doch alles wunderbar", sagte er bei seinem Eintreffen zu Sitzungen der VW-Aufsichtsgremien am Donnerstagmorgen am Flughafen Stuttgart. VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh erklärte zu dem Zusammenschluss, es komme darauf an, ein industrielles und finanzielles Gesamtkonzept zu gestalten, das dem Wohl der Belegschaften von VW und Porsche diene. Nur dann habe ein gemeinsamer Automobilkonzern mit Porsche die Chance, ein Erfolgsprojekt zu werden. Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück, der für den Verbleib von Wiedeking an der Spitze des Unternehmens gekämpft hatte, äußerte sich bislang nicht öffentlich.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.