Reifenhandel 2007/08

Reifenhandel 2007/08

— 06.12.2007

Rund läuft schlecht

Wann wird's mal wieder richtig Winter? Der Reifenhandel wartet auf Schnee und eisige Temperaturen. Ist doch der Absatz in diesem Jahr im Vergleich zum Rekordjahr 2006 äußerst mäßig.

Die Lager der Reifenhändler sind voll, doch der Absatz in Deutschland sinkt. Bis Ende Oktober wurden sechs Prozent weniger Reifen verkauft als im rekordträchtigen Vorjahr. "Wir hatten für 2007 einen Zuwachs von mehr als fünf Prozent eingeplant, liegen aber unter dem Niveau von 2006", sagte Hans-Jürgen Drechsler, Chef des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV), im "Handelsblatt". "Nur bei extrem kalten Witterungsbedingungen in den nächsten Tagen können wir noch aufholen." Heißt: Vor allem Winterreifen liefen nicht. Die 2006 eingeführte Pflicht zu angemessener Bereifung bei Eis und Schnee kurbelte den Verkauf zwar zunächst an, durch milde Temperaturen ging die Nachfrage dann aber zurück.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.