Rekordgewinn

Rekordgewinn Rekordgewinn

Rekordgewinn

— 08.05.2003

Topergebnis bei Toyota

Das Geschäftsjahr 2002/03 war für Toyota das beste der Firmengeschichte. So stieg der Gewinn um über 50 Prozent auf 7,15 Milliarden Euro.

Viele Autobauer reden von Krise, aber Toyota gibt Gas: Die Japaner erreichten mit dem gerade abgeschlossenen Geschäftsjahr 2002/03 (Ende März) das beste Jahr ihrer Firmengeschichte. Der Gewinn kletterte von 615,8 Milliarden Yen (4,66 Milliarden Euro) im Vorjahr auf den Rekordwert von 944,7 Milliarden Yen (7,15 Milliarden Euro). Der Umsatz stieg von 15,1 Billionen Yen auf 16,1 Billionen Yen. Auch Anleger profitieren von dem Rekordjahr: Toyota erhöht die Dividende von 15 Yen auf 20 Yen je Aktie.

Weltweit verkaufte der Toyota-Konzern bis zum Stichtag 31. März 2003 6,25 Millionen Fahrzeuge. Der Autobauer konnte seine dominierende Position auf dem heimischen Markt mit einem Anteil von 42,3 Prozent nochmals leicht um 0,2 Prozent ausbauen. Auf dem wichtigen nordamerikanischen Markt verkauften die Japaner 1,98 Millionen Fahrzeuge, 202.000 mehr als im Vorjahr.

Die rasante Fahrt verdankte Toyota neben starken Absatzzahlen auch den Erfolgen der Sparmaßnahmen. Bei stabilem Yen-Kurs rechnet Toyota im laufenden Jahr mit einem Ergebnis auf Vorjahresniveau. Für den Gesamtkonzern – inklusive Daihatsu und Hino – rechnet Toyota im neuen Geschäftsjahr mit einem Jahresabsatz von 6,26 Millionen Fahrzeugen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.