Renault Espace (2015): Preise

Renault Espace (2015): Preis

— 07.01.2015

Das kostet der neue Espace

Im April 2015 startet der neue Renault Espace. Jetzt haben die Franzosen die Preise für die sportliche Großraumlimousine verraten.

Der günstigste Diesel kostet 33.550, der günstigste Benziner 38.450 Euro.

Klobige Vans? Das war einmal. Heutzutage sind sportliche Raumautos wie der Ford S-Max gefragt. Renault hat sein Nobel-Schiff Espace deshalb gründlich plattgemacht und schickt im April 2015 die fünfte Generation als sportlichen Cruiser auf die Straßen. Jetzt haben die Franzosen auch verraten, was der Neue als Fünfsitzer kosten soll: ab 33.550 Euro für den kleineren Diesel dCi 130, den Benziner TCe 200 EDC gibt es ab 38.450 Euro. Wer sieben Sitze möchte, muss in den Ausstattungsvarianten Life und Intens jeweils 800 Euro drauflegen, bei der Top-Version Initial Paris 1200 Euro.
Preise Renault Espace (in Euro, Stand 7.1.2015)
Motor Life Intens Initiale Paris
Fünfsitzer
dCi 130 33.550 37.600
dCi 160 EDC 40.150 46.200
TCe 200 EDC 38.450 44.550
Siebensitzer
dCi 130 34.350 38.400
dCi 160 EDC 40.950 47.400
TCe 200 EDC 39.250 45.750
Der Espace folgt optisch der Studie Initiale, die 2013 auf der IAA stand: Die kräftige Motorhaube erinnert eher an ein SUV, die lang gestreckte Kabine an einen Reisekreuzer im Hochparterre. Auf 4,85 Meter Länge bleibt genug Platz für wahlweise fünf oder sieben Sitze, wobei die letzte Reihe sich vom Fahrersitz aus per Fingertipp auf den Touchscreen oder mit einer Bedieneinheit im Kofferraum bündig im Wagenboden versenken lässt. Der Ford lässt grüßen. Eine verlängerte Grand-Version wie noch beim aktuellen Espace entfällt.
Neuer Renault Espace: erste Sitzprobe

R Link 2 ist immer serienmäßig an Bord

Das Multimedia-System mit 8,7 Zoll großem Touchscreen ist immer an Bord.

Innen bestimmt der 8,7 Zoll großer Touchscreen die Mittelkonsole. Das Online-Multimediasystem R Link 2 ist genau wie Voll-LED-Scheinwerfer und 17-Zoll-Räder bereits in der Einstiegsvariante serienmäßig an Bord. Gegen Aufpreis gibt es ein großes Glasdach, das sich bei Sonne automatisch verdunkelt.

Ab dem mittleren Ausstattungsniveau Intens gehört in allen Fahrzeugen mit EDC-Doppelkupplungsgetriebe auch das neue Multi-Sense System zur Ausstattung ab Werk, mit dem sowohl das Fahrverhalten des Autos als auch das Ambiente (Interieur-Beleuchtung, Farbe und Darstellung der Instrumente, Motorsound, Klimatisierung) individuell einstellen lassen. Eine elektrische Heckklappe, ein Einparkassistent und ein Head-up-Display gehören ebenfalls zur Ausrüstung "Luxuriösen Komfort" verspricht Renault für die höchste Ausstattungsvariante Initiale Paris. Highlights sind hier die dynamische Allradlenkung 4Control und das individuell regulierbare adaptive Fahrwerk. Die beheizbaren Nappa-Ledersitze massieren auf Wunsch den Rücken, und das Bose-Surround-Soundsystem verwandelt den Espace in einen "rollenden Konzertsaal", wie Renault verspricht. Optisch sorgen 19-Zöller und der Farbton "Amethyst-Schwarz" für Eindruck.

Autoren: Joachim Staat, Maike Schade

Stichworte:

SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.