Simpsons in Renault Kangoo-Werbung

Renault-Kampagne

— 05.02.2008

Die Simpsons fahren Kangoo

Renault war bei der Werbung für den Kangoo schon immer sehr kreativ. In der neuen Kampagne unterziehen die Simpsons den Familientransporter dem ultimativen Härte-Test. Homer und Co erobern so die reale Welt.

Die gelben Zeichentrick-Anarchisten erobern die reale Welt – in einem Renault Kangoo. Für die Neuauflage des Allzweck-Transporters kooperieren die Franzosen mit der US-Filmgesellschaft 20th Century Fox, um die Simpsons als Autotester in der Werbekampagne auftreten zu lassen. Dazu wurde bereits im September 2007 ein Kooperationsvertrag unterzeichnet. Unter dem Motto "Das ultimative Familienauto kann alles transportieren – sogar die ultimative Familie" unterziehen Homer, Marge, Bart, Lisa und Großvater Abraham Simpson den Franzosen einem humoristischen Härtetest.  Dabei verlangen die Zeichentrick-Helden dem Kangoo einiges ab.

Mein Auto ist meine Burg: Familie Simpson glotzt TV im Kangoo.

So versucht Homer unter anderem, seine Burger in einem Staufach unterzubringen oder einen geschmückten Weihnachtsbaum in den Kangoo zu quetschen. Dabei sollen dem Betrachter die Vorzüge des Franzosen auf die Simpsons-typische, brachiale Art näher gebracht werden. Ob die Spots ähnlich erfolgreich wie der erste Kangoo-Werbefilm werden, bleibt abzuwarten: Damals hatte Renault den Kastenwagen unter anderem von einem Nashorn bespringen lassen. Nicht zuletzt der Slogan "Renault Kangoo – gewinnt Herzen, keine Schönheitswettbewerbe" sorgte für den Erfolg des Autos – und für zahlreiche Nachahmer. Die aktuelle Simpson-Kampagne startet am 9. Februar in Frankreich, 28 weitere Länder sollen folgen. Wann die Simpsons im Kangoo nach Deutschland kommen, ist noch unklar.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.