Renault Kangoo

Rundum renoviert

Renault frischt den Kangoo auf. Endgültig weg vom Transporter-Look, hin zum wohnlichen Familiengefährt.
Der Renault Kangoo bekommt eine neue Front mit Klarglasscheinwerfern und ein neues Interieur. Daran besonders markant: das zweifarbige Cockpit. Für mehr Komfort sorgen zusätzliche Ablagen und neue Sitze, die auf Wunsch auch in Teil-Leder erhältlich sind. Aufpreis: 400 Euro.

Ebenso aufgewertet: die passive Sicherheit durch besseres Crashverhalten am Bug und eine Lenksäule, die beim Aufprall nach vorn gezogen wird. Audi nannte das vor Jahren procon-ten.

Neu bei Motoren und Antrieben: 1600er-Benziner mit Automatik, sparsame1.5-dCi-Diesel mit 65 oder 82 PS, 1.9 dCi (80 PS) nur für den Allradler. Der kommt im Herbst 2003, alle anderen bereits im April.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen