Renault Laguna (2008) & UPDATE: Neues vom Twingo

Renault Laguna (Modell 2008) Renault Laguna (Modell 2008)

Renault Laguna Modell 2008

— 04.06.2007

Der Lifestyle-Laguna

Im Oktober kommt der neue Renault Laguna. Zur Wahl stehen zwei aufgepeppte Karosserie- Varianten und vier Motoren von 110 bis 150 PS.

Renault präsentiert den neuen Laguna. Wie gehabt gibt's Fließheck und Kombi – bei Renault Grandtour genannt – sowie die bekannten Diesel und Benziner. Neu sind Innenraum, Details und Linienführung. Von vorn, hinten und von der Seite bietet sich dem Betrachter ein komplett neues Bild. Die Hauptscheinwerfer sind weit in die Kotflügel hineingezogen, und ein großer Lufteinlass ziert die Front. Fließheck und Kombi machen beim 2008er-Modell einen dynamischeren und sportlicheren Eindruck. Vor allem der Grandtour mit seinem flach abfallenden Heck ist offenbar eher auf Lifestyle getrimmt. Das neue Design könnte sich negativ auf das Kofferraum-Volumen auswirken – offizielle Herstellerangaben zur Staukapazität gibt es allerdings noch nicht. Beim Fünftürer – eine Stufenheck-Version wird es vorerst nicht geben – ziehen die schmalen Heckleuchten mit LED-Technik die Blicke auf sich. Sie sitzen weiter oben als beim Vorgänger und lassen die Rückansicht wuchtiger erscheinen.

Die Motorenpalette

Ebenfalls neu ist der Mut zum Endrohr. Beide Karosserie-Varianten tragen es offen zur Schau, der stärkste Diesel protzt sogar mit zwei Chrom-Enden. Insgesamt vier Motoren stehen zur Wahl. Den Einstieg markiert der aus Clio, Modus und Mégane bekannte 1,5-Liter-Diesel mit 110 PS. Weiter geht's über den 2.0 dCi (150) und den 140 PS starken 2.0 16V-Benziner bis zum Topaggregat (2.0 16V Turbo) mit 170 PS. Besonders stolz ist Renault auf die Umwelt-Bilanz seiner Motoren. Speziell der kleine Diesel hat es in sich. Er kommt auf lediglich 136 Gramm CO2-Ausstoß, genehmigt sich durchschnittlich 5,1 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer und verträgt sogar Biodiesel.

Neben dem aus dem Vorgänger bekannten Sicherheitssystem kommen im neuen Laguna erstmals Seitenairbags mit doppelten Kammern für Brust und Becken sowie mit doppeltem Druckaufbau zum Einsatz. Zusätzliche Airbag-Sicherheitssensoren in den vorderen Türen und in den B-Säulen sorgen dafür, dass die Luftsäcke noch gezielter aufgeblasen werden. Außerdem serienmäßig an Bord ist das Stabilitätssystem ESP. Je nach Ausstattungs-Linie sollen Holz, Leder, Alcantara und poliertes Aluminium für angenehme Haptik und einen Hauch von Luxus sorgen. Die modifizierte Klimaanlage soll effektiver arbeiten. Die Preise des neuen Laguna hat Renault noch nicht bekannt gegeben. Mehr Fotos vom Laguna finden Sie in der Galerie. Ab Bild 18 gibt's Neues vom Twingo II.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.