Renault Latitude (2014)

Renault Latitude: IAA 2013

— 12.08.2013

Dezent ist Trend

Renault präsentiert auf der IAA 2013 das Facelift des bisher erfolglosen Latitude. Noch ist unklar, ob das Modell der Oberen Mittelklasse zu uns kommt.

Renault startet mit dem Facelift des Latitude einen neuen Anlauf, um sich in der Oberen Mittelklasse zu etablieren. Auf der IAA 2013 steht der Franzose, dessen Basis der koreanische Samsung SM5 (einer Renault-Tochter) ist, im frischen Kleid.

Alle News und Tests zum Renault Latitude

Das Heck des Latitude bekommt neue Leuchten und einen anderen Stoßfänger.

Das Modell 2014 hat etwas größere Scheinwerfer mit Tagfahrlicht, einen modifizierten Grill, andere Stoßfänger und neue Rückleuchten. Ob bei den Motoren (bisher zwei Diesel, ein Benziner) auch etwas passiert, ist unklar. Renault hatte den Verkauf des Latitude in Deutschland im November 2012 gestoppt. Zu wenig Kunden wollten den immerhin 4,93 Meter langen Korea-Ableger kaufen, weil die Konkurrenz von Audi A6, BMW 5er und Mercedes E-Klasse einfach zu stark war. Ob der Latitude jetzt wieder in Deutschland antritt, ist unklar.

Lesen Sie auch: Die Stars der IAA 2013

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.