Renault Mégane Coach 1.9 dTi

Renault Mégane Coach 1.9 dTi Renault Mégane Coach 1.9 dTi

Renault Mégane Coach 1.0 dTi

— 12.02.2002

Sportlicher Kracher?

Ein seltsames Paar: Sportcoupé und Spardiesel. Kein ganz leises Vergnügen.

Motor und Fahrwerk

Karrieretypen wie der Diesel sind einem unheimlich. Vom Helden der Arbeit zum heißbegehrten Lustobjekt . Jetzt steckt Renault das Sparwunder sogar noch in sein Sportcoupé Mégane Coach. Ein glückliches Paar mit Zukunft?

Motor und Getriebe Frankreichs erster Diesel-Direkteinspritzer, im Sommer 1998 vorgestellt, arbeitet nach der Devise "Hart, aber herzlich". Rauh wie eine Steinmühle nagelt der 1,9-Liter, ungewohnt für ein Coupé, das eher hoch drehende Benziner erwarten lässt. Ein Fall für Enthusiasten, die laut als sportlich empfinden. An seinem Temperament (in 11,7 Sekunden auf 100) kommen jedenfalls keine Zweifel auf. Man surft auf der Drehmoment-Welle und hängt gleichstarke Benziner ab - und das zum Super-Spartarif von 5,4 Litern.

Fahrwerk und Sicherheit Adrenalinschübe bleiben im Coach aus. Dafür lastet vorn zu viel Gewicht, das Coupé schiebt in Kurven stark und brav über die Vorderräder, auch die Lenkung mag es lieber sicher. Aber dass Renault die Seitenairbags aus dem Mégane nicht mitliefert, sollte man den Franzosen um die Ohren hauen.

Komfort und Preis

Karosserie und Innenraum Der Coach ist ein verkürzter Mégane, hinten apart, drinnen fast erwachsen. Da reiben sich keine Schultern, auch Instrumente und Sitze wirken eine Klasse reifer als im Puma oder Tigra. Nur die Heckklappe, kaum größer als ein Gullydeckel, verlangt ärgerliche Turnerei, um ans kleine Gepäck zu gelangen.

Komfort Im Coach stammt alles vom Schrägheck-Bruder: Sitze, Schalter, die komfortable Federung. Nur auf den schlauen Heckwischer, der sich beim Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch einschaltet, muss das Diesel-Coupé verzichten.

Preise und Kosten Hier dürften Rechner stocken, denn Renault verlangt (fast) keinen Diesel-Aufschlag. Im Preis liegt der 98-PS-Diesel zwischen den Benzinern mit 90 und 109 PS. Plus höhere Steuer, minus kleinere Tankrechnung - Diesel-Fahren bleibt ein Rechenexempel, abhängig von der jährlichen Fahrleistung.

Fazit Diesel und Coupé? Wer diese Paarung von vornherein ablehnt, den kann der Coach 1.9 dTi nie bekehren. Offene Geister lernen, das Drehmoment zu lieben und den Lärm zu überhören. Ein Auto für Vielfahrer, die den etwas anderen Mégane suchen und Spaß an niedrigen Tankrechnungen haben.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Motor 4-Zylinder (Diesel) • Hubraum 1870 cm3 • Leistung 72 kW (98 PS) bei 4000/min • Drehmoment 200 Nm bei 2000/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Front • Bremsen Scheiben/Trommel • ABS • Reifen 185/65 R 14 T • Kofferraum 288 l • Tankinhalt 60 l • Länge/Breite/Höhe 3931/1698/1366 mm • Leergewicht/Zuladung 1130/450 kg • Anhängelast (gebremst) 1200 kg

Serienausstattung Airbags (Fahrer/Beifahrer)

Extras E-Schiebedach 1400 Mark • Nebelscheinwerfer 350 Mark • Klimaanlage 2230 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.