Fahrbericht Renault Mégane

Fahrbericht Renault Mégane Fahrbericht Renault Mégane

Renault Mégane: Fahrbericht

— 03.04.2012

Fit gemachter Franzose

Neue Motoren, etwas Schminke: Der renovierte Mégane fährt ins Modelljahr 2012. AUTO BILD hat den frischen Franzosen schon mal ausprobiert.

Als unansehnlich galt der Mégane auch bisher nicht. Mit seiner eleganten Linie setzt der seit 2008 gebaute Franzose eigene Akzente in der Kompaktklasse. Die gute Nachricht für alle Mégane-Freunde: Dabei bleibt es. Für das neue Modelljahr beschränkt sich Renault auf kleinere Retuschen an der Optik, ergänzt die Ausstattung und baut vor allem neue Triebwerke ein. Energy heißt die neue, besonders sparsame Motorengeneration. Erste Varianten sind ein 1,2-Liter-Benziner (115 PS), ein 1,5-Liter-Diesel mit 110 PS und ein 1,6-Liter-Diesel mit 130 PS. Der bei der ersten Testfahrt zur Verfügung stehende 1,2-Liter-TCe arbeitet mit Benzin-Direkteinspritzung und Turbo, dazu kommen Start-Stopp-System, Bremsenergierückgewinnung und andere Feinheiten.

Überblick: Alle News und Tests zum Renault Mégane

Viel zu hart: Das Fahrwerk des GT-Line-Pakets zeigt sich unnötig störrisch.

Resultat sind 115 PS und ein maximales Drehmoment von 190 Nm bei 2000 Touren. Der kleine Vierzylinder zieht früh und kräftig an, dreht lebhaft und bleibt lange leise. Renault gibt für den Sprint von null auf Tempo einundert 10,9 Sekunden an, verspricht 185 km/h Spitze und einen Verbrauch von nur 5,3 Litern. Nichts ändern kann die neue Maschine an ein paar bekannten Mégane-Schwächen. Etwa dem engen Fond oder der aberwitzig umständlichen Bedienung von Radio und Navigationssystem. Andererseits verfügt der Renault über eine umfangreiche Ausstattung. Neu im Programm sind zum Beispiel das Visio-System mit Spurhalte- und Fernlichtassistent für faire 400 Euro. Eine gute Nachricht: Die Preise für den Fünftürer beginnen wie gehabt bei 15.990 Euro für den 1,6-Liter mit 100 PS. Der hier gefahrene Dynamique TCe 115 kostet 21.840 Euro – inklusive des viel zu harten GT-Line-Fahrwerks.

Technische Daten Renault Mégane TCE 115 Dynamique Vierzylinder, vorn quer • vier Ventile pro Zylinder • Hubraum 1197 cm³ • Leistung 85 kW (115 PS) bei 4500/min • max. Drehmoment 190 Nm bei 2000/min • Vorderradantrieb • Sechsganggetriebe • Tankinhalt 60 l • 0–100 km/h 10,9 s • Spitze 185 km/h • EU-Mix 5,3 l Super/100 km • CO2 119 g/km • Preis 21.840 Euro (Grundpreis 20.350 Euro plus GT-Line-Paket 1490 Euro).
Dirk Branke

Dirk Branke

Fazit

Gut, dass Renault das Design des eigenständigen Mégane weitgehend unverändert gelassen hat. Und noch besser, dass jetzt moderne Motoren zum Programm gehören.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.