Mégane Grandtour GT 220

Renault Mégane Grandtour GT 220

— 22.11.2012

Rasanter Kombi von Renault

Renault legt den schnellsten Mégane Kombi aller Zeiten auf: Als Grandtour GT 220 rennt er rund 250 Sachen. Der Durst bleibt dabei überschaubar.

Renault hat den Kombi für ganz schnelle Familienväter: Als Mégane Grandtour 220 GT leistet das Sondermodell 220 PS, stemmt 340 Newtometer Drehmoment auf die Vorderräder und rennt 254 km/h schnell. Der Spurt auf 100 km/h gelingt in 7,6 Sekunden. Die Franzosen haben den 2,0-Liter-Turbo aus dem Mégane R.S. in den Kombi verpflanzt und ihn mit einer Start-Stopp-Automatik kombiniert, damit der rasende Transporter nicht zum Schluckspecht wird. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Angeblich reichen dem Grandtour GT 220 magere 7,3 Liter auf 100 Kilometern. Auch das Fahrwerk stammt aus der R.S.-Limousine und wurde für den Kombi überarbeitet. Dazu sind die Servolenkung und die Bremsen auf Sport getrimmt.

Überblick: Alle News und Tests zum Renault Mégane

Der GT kommt mit Kugel-Metallschaltknauf und einer Plakette als Zeichen der limitierten Auflage.

Auch die Optik soll Sportlichkeit suggerieren: In Deutschland gibt es den Flitzer nur in Schwarz-Metallic, außerdem spendiert Renault schwarze 18-Zoll-Räder, eine schwarze Dachreling und gleichfarbige Türgriffe sowie Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht. Die Ausstattung basiert auf der GT-Version: Sie umfasst unter anderem Klimaautomatik, Sportlederlenkrad, Einparkhilfe hinten, das schlüsselloses Zugangssystem und einen Tempomaten mit Geschwindigkeitsbegrenzer. Die Sonderedition kommt zusätzlich mit Bose-Soundsystem, dem Navigationssystem TomTom 2.0 Live und einer Einparkhilfe vorne. Der Preis für so viel Power und Ausstattung: 29.990 Euro. Mehr zum Thema Renault Tuning.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung