Renault Trafic Isofrigo

Renault Trafic Isofrigo

— 26.11.2007

Metzgers Liebling

Den Renault Trafic gibt es ab sofort als Kühlbox auf vier Rädern. Unter dem Namen "Isofrigo" richtet sich der Frischdienst-Transporter vor allem an Metzger und Feinkosthändler. Preis: ab 34.500 Euro.

Der neue Frischdienst-Transporter Renault Trafic Isofrigo soll zukünftig die Ansprüche von Partyservices, Metzgern und Feinkosthändlern erfüllen. Der "kalte Franzose" transportiert gekühlte Lebensmittel im Temperaturbereich zwischen null und plus sieben Grad. Das Fahrzeug wird inklusive Ausbau komplett vom Renault-Händler geliefert. Basis des "Isofrigo" ist der Renault Trafic Kastenwagen mit kurzem Radstand und flachem Dach (L1H1). Der 3,4 Kubikmeter große Laderaum ist mit einer 80 Millimeter starken Isolierung aus Polyurethan-Hartschaum ausgekleidet, den Boden bedeckt ein wasserdicht verschweißtes Aluminiumblech. Doppelte Dichtungen an allen Türen sollen die Kälte im Fahrzeug halten. Der Lieferwagen ist mit 2.0-dCi-Dieselmotor (90 PS oder 114 PS) erhältlich. Zusätzlich zur Serienausstattung enthält er das Confort-Paket mit Zentralverriegelung mit selektiver Öffnung von Fahrerkabine und Laderaum, elektrischen Fensterhebern mit Impulsfunktion auf der Fahrerseite sowie elektrisch einstellbaren und beheizbaren Außenspiegeln. Den Renault Trafic Isofrigo gibt es ab 34.500 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.