Rinspeed Chopster

Rinspeed Chopster

Rinspeed Chopster

— 03.01.2005

Cayenne zum Choppen

Schneller, flacher, breiter: Lifestyle-Tuner Rinspeed "köpft" den Porsche Cayenne. Sieben Zentimeter weniger kosten 325.000 Euro.

Vor einem halben Jahr kündigte die Schweizer Edelschmiede Rinspeed ein SUV an, das eigentlich gar kein SUV mehr ist: Die Designer "chopten" das Dach eines Porsche Cayenne um beachtliche sieben Zentimeter und spendierten ihm ausgestellte, muskulöse Flanken. Dazu kommt eine eigenständige Frontpartie mit großen Öffnungen für den Ladeluftkühler, prägnante Seitenschweller und eine mächtige Heckpartie. Unter der Haube arbeitet ein 600-PS-Aggregat, innen ist der Chopster mit vier einzelnen Sportsitzen bestückt.

Bislang existierte der Bolide allerdings nur auf dem Reißbrett. Jetzt steht fest: Die Schweizer präsentieren ihn tatsächlich auf dem Autosalon in Genf (3. bis 13. März 2005). Ab April 2005 ist er schließlich auf Bestellung erhältlich – für rund 325.000 Euro netto.

Kontakt Rinspeed AG, CH-8126 Zumikon, Tel. 0041/ 19 18 23 23, www.rinspeed.com.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.