Rinspeed-Online-Galerie

Kunstdruck aus der Rinspeed Art Boutique Kunstdruck aus der Rinspeed Art Boutique

Rinspeed wird Online-Galerist

— 27.05.2009

Kunst in Großserie

Wer sich keinen Rinspeed in der Garage leisten kann, hängt sich eben einen übers Sofa: Das schräge Schweizer Designbüro verkauft jetzt seine Autos in Serie – als kunterbunte Pop-Art-Kunstdrucke.

Ein Zusammenhang zwischen Autos und Kunst muss nicht lange herbeigeredet werden. Schon im Fahrzeugdesign, das über eine lange und reiche Tradition verfügt, zeigt sich die kreative Kraft und Phantasie, zu der das Erlebnis Mobilität die Menschen seit langem beflügelt. Damit alle etwas davon haben, beglückt das schräge Schweizer Designbüro Rinspeed nun die Allgemeinheit mit Kunst: Im Online-Shop der unkonventionellen Firma werden Drucke von Rinspeed-Kreationen wie dem zaZen, iChange, sQuba und anderen Konzeptautos zum Kauf angeboten – jedoch nicht in Natura, sondern als kunterbunten Pop-Art-Kunstdruck. Um die "offizielle" Sammlung handelt es sich, erfahren wir. Wer also schon immer mal mit einem Rinspeed geliebäugelt hat, kann ihn sich nun täglich ansehen, zum Beispiel überm heimischen Sofa. Schon ab knapp 100 Euro ist man dabei. Und da die Drucke kleinformatig sind, passen sie notfalls auch ins Gäste-WC.

Jede Grafik mit Echheitszertifikat versehen

Wer grinst denn da? Die Grafik zeigt – leicht verfremdet – die Front eines Rinspeed sQuba.

Als Partner für die eigenwillige Idee dient die Online-Galerie Cultwork, sämtliche Kunstwerke werden in der Schweiz produziert. Die Bilder können wahlweise auf Leinwand, hochwertiges Papier oder Plexiglas gedruckt werden. Einige gibt es in Großserie, andere auch als Unikate. Alle Drucke sind mit einem Echtheitszertifikat und Wasserzeichen versehen. Zugleich feiert Rinspeed die Gründung des Futurismus vor 100 Jahren mit einer Sonderedition von fünf Grafiken und zitiert zwei Passagen aus dem historischen Gründungsmanifest, die für sich sprechen: "Wir erklären, dass sich die Herrlichkeit der Welt um eine neue Schönheit bereichert hat: die Schönheit der Geschwindigkeit. Ein Rennwagen, dessen Karosserie große Rohre schmücken, die Schlangen mit explosivem Atem gleichen..." sowie "Wir wollen den Mann besingen, der das Steuer hält, dessen Idealachse die Erde durchquert, die selbst auf ihrer Bahn dahinjagt." Merke: Kultur kommt von Kult.

Autor: Roland Wildberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.