Rost

Rostschutz am Auto

— 15.11.2010

Wo Ihr Auto am schnellsten rostet

AUTO BILD Archiv-Artikel 51/1986: Autos leiden im Winter besonders, Schnee und Streusalz nagen am Blech. Und die Feuchtigkeit greift gerade dort an, wo wir es am wenigsten sehen. AUTO BILD gibt Tipps.

Wen freut es nicht. Von Generation zu Generation wurden unsere Autos sparsamer im Verbrauch. Das erreich­ten die Hersteller nicht allein durch immer windschnittigere Formen, sondern vor allem durch rasante Gewichtseinsparung. Statt aus massivem Eisen wie früher werden die tragenden Tei­le aus leichten und dünnwandi­gen Blechprofilen produziert. Doch die Gewichtsersparnis hat auch Nachteile: Wenn Feuchtigkeit in die Hohlkörper eindringt und nicht schnell verdunstet, rosten die Bleche unsichtbar von innen. Welcher Autofahrer vermutet schon von innen zerfressene Träger und Schweller, wenn er am Fensterholm ein paar Blasen unterm Lack entdeckt?

Das Original: Der Artikel von 1986 als kostenloser Download

Oft sind unscheinbare Pickel von der Größe eines Stecknadelkopfs Hinweise auf heftigen Rostfraß. Eine intensive Untersuchung in der Fachwerkstatt oder beim TÜV tut not. Nur dort kann man mit einer Leuchtsonde (Endoskop) das Ausmaß der Korrosion feststellen. Reparaturen von Durchrostungen an tragenden Teilen sollte man dem Fachmann überlassen, denn Bleche und Profile müssen nach Anweisungen der Hersteller eingeschweißt oder ausgetauscht werden. Nur fachkundig geschweißte Nähte garantieren die notwendige Festigkeit und rosten nicht gleich wieder durch.

Überblick: Hier geht's zu AUTO BILD KLASSIK

Oft genug sind die Männer vom TÜV entsetzt, wenn Autobastler ihre Kunstwerke vorstellen nach dem Motto: Operation gelungen, Patient tot. Heute werden die meisten Autos schon ab Werk besser gegen den Rost präpariert. Mehr und mehr Hersteller werden wie Audi und Porsche dazu übergehen, die Bleche korrosionsbeständig zu verzinken. Doch wer einen älteren Gebrauchtwagen kauft, sollte die typischen Roststellen kennen. Mit Hilfe des TÜV Rheinland hat AUTO BILD für die bekanntesten Schwachstellen einen Katalog zusammengestellt.

Alles lesen: Der Artikel von 1986 als kostenloser Download

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung