Gebrauchter Rover 75 im Test

Rover 75 Rover 75 Rover 75

Rover 75: Gebrauchtwagen-Test

— 10.07.2014

Warum ist der so billig?

Britisches Design, deutsche Zuverlässigkeit, Vollausstattung. Hier gibt es prallen Luxus fast geschenkt. Psst, der Rover 75 ist ein Geheimtipp!

Es war 1999, und es war Liebe auf den ersten Blick. Von der Seite wie eine Zigarre mit zwei Mundstücken geformt, dazwischen ein zarter Chromstreifen – Rover zelebrierte mit dem 75 die Rückkehr der Zierleiste. Dank der britischen Kollegen von AUTO EXPRESS war ich damals der erste deutsche Testfahrer, flog wegen des 75 extra auf die Insel. Die Jahre vergingen, die Liebe blieb. Jetzt steht sich so ein Briten-Beau beim Stuttgarter Händler BCG die Reifen platt. Metalliclack, Leder, V6. Und das alles für unglaubliche 1600 Euro. Warum so billig? Erst mal einsteigen. Im Innenraum erlitten die Designer damals elliptische Anfälle: Instrumente, Lüftungsdüsen, Griffe, Schalter, Hupenknöpfe, Spiegel – alles oval. Die Lederpolster in Creme, stilvoll abgesetzt mit dunklen Kedern, waren im Topmodell Celeste Serie. Vorn herrscht Clubatmosphäre. Nur im Fond zwickt es: zu eng für mich 1,88-Meter-Mann.

Der Rover bringt einiges an BMW-Technik mit

Schlangengrube: der quer eingebauter V6-Benziner. Dieser hat eine Autogas-Nachrüstung.

Der Schlüssel stammt wie einige andere Teile von der damaligen Mutter BMW. Doch um es klarzustellen: Der 75 wurde von Rover entwickelt, nicht von BMW. Aber unterm Blech steckt einiges an BMW-Technik. Starten. Der V6 räuspert sich leise wie ein guter Butler. Zum Glück gönnte sich der Erstbesitzer den Fünfstufenautomaten. Aber die Komfort-Schaltbox schluckt Leistung. Und der Zweiliter-Rover-Motor braucht eh höhere Drehzahlen. Der 1,8-Liter-Vierzylinder, der dank Turbo auch 150 PS abliefert, ist besser, der 2,5-Liter-V6 mit 177 PS ideal. Einen Zweiliter-Diesel (aus dem BMW 3er) mit anfangs 115 PS gab es auch, aber der darf mit gelber Plakette nicht in die Umweltzone.
Technische Daten: Rover 75
Motor V6/vorn quer
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/4
Hubraum 1997 cm³
Leistung 110 kW (150 PS)/6500 min
Drehmoment 185 Nm/4000/min
Höchstgeschwindigkeit 205 km/h
0-100 km/h 11,6 s
Getriebe/Antrieb Fünfgang/Vorderrad
Tank/Kraftstoff 65 l/Super
Länge/Breite/Höhe (mm) 4747/1778/1424
Kofferraumvolumen 432 Liter
Leergewicht/Zuladung 1515/485 kg
Auf der Straße fällt auf: Die frontgetriebene Limousine überzeugt als entspannter Gleiter, der 75 ist weich gefedert, verleitet nicht zum Rasen. Dann bleibt auch der Verbrauch mit zehn Litern pro 100 Kilometer im Rahmen. Ach ja, hätte ich fast vergessen: 2001 kam ein Kombi, Tourer genannt. Vier Jahre später fuhr der letzte Rover 75 aus dem Werk in Longbridge. Heute ist aus Rover die Chinamarke Roewe geworden. Bleibt die Frage: Gibt's Teile? BCG-Chef Renzler lächelt: "Kein Problem, wir bekommen fast alles täglich per Luftfracht aus England." Und warum ist der 75 so billig? Liegt an der Marke. Ein Exot, gerade mal 9250 fahren noch bei uns. Aber ein Geheimtipp. Selbst topgepflegte 2,5-Liter-V6 mit weniger als 100.000 Kilometer lassen sich oft für 4000 Euro schnappen. In der Bildergalerie zeigen wir, auf welche Mängel Käufer beim gebrauchten Rover 75 achten sollten.

Gebrauchter Rover 75 im Test

Rover 75 Rover 75 Rover 75

Rover 75 im autobild.de-Gebrauchtwagenmarkt

Autor:

Stefan Diehl

Fazit

Für weniger als 2000 Euro gibt's nicht mal 'ne neue Vespa. Aber einen gebrauchten Rover 75, diesen stilvollen Gentleman-Gleiter für Piloten mit britischem Faible. Nur: Einige Mängel im Detail sollten Sie ihm schon verzeihen. Mein Tipp: 2,5- Liter mit Automatik.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.