Rover-Insolvenz

Rover-Insolvenz

— 11.07.2005

Verkauf bis zum bitteren Ende

Das Mutterhaus ist Pleite, trotzdem geht der Rover-Verkauf in Deutschland weiter. Auch die Garantie ist jetzt geregelt.

Die Konkursmasse von Rover geht in den Verkauf: In Deutschland sind noch rund 300 Neufahrzeuge und etwa 2200 überwiegend junge Gebrauchte bei den deutschen Vertragshändlern des insolventen britischen Autobauers zu haben. Die Fahrzeuggarantie übernimmt die Real Garant Versicherung, eine 100-prozentige ADAC-Tochter.

Wer einen Rover haben will, sollte sich aber nicht nur wegen der geringen noch verfügbaren Stückzahl beeilen. Das Garantie-Angebot – zwei Jahre für Neufahrzeuge, ein Jahr für Gebrauchte – ist bis zum 29. Juli befristet und muß für einen Großteil der Modellpalette auch noch teuer bezahlt werden: Für alle Autos mit einer Leistung zwischen 117 und 204 PS wird eine Versicherungsprämie von 495 Euro fällig.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.