Rückkehr der Supersportler-Legende

Rückkehr des McLaren F1 Rückkehr des McLaren F1

Rückkehr der Supersportler-Legende

— 31.10.2008

So sieht der neue McLaren F1 aus

Der Gottvater aller Supersportler kehrt zurück: der McLaren F1. Doch wie wird er aussehen, der Nachfolger des selbsternannten "Besten der Besten"? Hier erste Bilder.

Bei seiner Erstgeburt war er das schnellste straßenzugelassene Fahrzeug der Welt. Jetzt kommt der McLaren F1 wieder. Auf Basis von Erlkönigbildern haben die Kollegen unserer britischen Schwester AUTO EXPRESS den neuen britischen Leichtbau-Boliden gezeichnet. Der Gegner des Lamborghini Gallardo und Ferrari F430 soll die Gene des F1 von 1993 tragen, aber deutlich günstiger werden. Kostete der Vorgänger etwa 740.000 Euro, wird der neue F1 (Codename P11) zwischen 185.000 und 250.000 Euro liegen. Der Supersportwagen wird vermutlich etwa 1250 Kilo wiegen und von einem aufgeladenen, 510 PS starken 6,2-Liter-V8 befeuert.

Wie sein Vorgänger soll auch der neue F1 den Sprint auf 100 km/h unter vier Sekunden absolvieren, die Spitzengeschwindigkeit soll bei 320 km/h liegen. Nachgeprüft werden kann dies alles voraussichtlich ab 2010.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.