Rückruf Alfa 147/156/GT

Rückruf Alfa 147/156/GT

— 11.07.2007

Riskante Umleitung

1045 Alfa Romeo müssen in die Werkstatt. Eine falsch verlegte Kraftstoffleitung plagt die Diesel-Versionen von 147, 156 und GT.

Alfa Romeo ruft deutschlandweit 1045 147, 156 und GT mit Diesel-Aggregat in die Werkstatt. Grund ist eine fehlerhaft verlegte Spritleitung, die sich an der Hochdruckpumpe aufscheuern und Leck schlagen kann. Im Extremfall tritt Kraftstoff aus. Brandgefahr besteht laut Hersteller allerdings nicht. Die Halter der betroffenen Alfa aus dem Bauzeitraum Dezember 2005 bis Juni 2006 sind ermittelt und werden angschrieben. In der Werkstatt wird ein weiterer Befestigungsklip montiert, die Leitung gegebenenfalls erneuert. Zeitaufwand: rund 25 Minuten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.