Rückruf Belkin iPhone-Adapter

Rückruf Belkin iPhone-Adapter

— 29.10.2009

Kurzschluss droht

Der US-Anbieter Belkin ruft drei seiner iPhone-Adapter fürs Auto zurück. Die Geräte können einen Kurzschluss verursachen, wenn sie dauerhaft am Zigarettenanzünder hängen.

Der Elektrozubehör-Hersteller Belkin hat eine weltweite Rückrufaktion seiner iPhone-Adapter "TuneBase Direct with Hands-Free", "TuneBaseFM with Hands-Free" und "TuneBaseFM with ClearScan" gestartet. Laut Belkin kann ein Bauteil des TuneBase einen elektrischen Kurzschluss verursachen, wenn das Gerät dauerhaft im Zigarettenanzünder eines Autos angeschlossen ist. Konkret handelt es sich hierbei um die Befestigungsscheibe aus Kunststoff, die sich an der Spitze des Zigarettenanzünder-Adapters befindet. Sind die Komponenten Hitze oder Feuchtigkeit ausgesetzt oder über einen längeren Zeitraum angeschlossen (z.B. über Nacht), dann könne Rauchentwicklung oder Brandgefahr nicht ausgeschlossen werden, warnt Belkin.

Kostenloser Austausch

Aus Sicherheitsgründen ruft Belkin alle TuneBase-Produkte zurück, die seit dem 1. April 2009 von Endverbrauchern erworben wurden. Bisher seien allerdings keine Fälle bekannt, bei denen es zu Verletzungen durch diese TuneBase-Geräte gekommen ist. Der Hersteller und seine Einzelhandelspartner haben bereits damit begonnen, alle betroffenen Produkte aus den Geschäften zu entfernen. Betroffene Kunden sollen mit Belkin Kontakt aufnehmen und am Austauschprogramm teilnehmen. Weitere Informationen mgibt es im Intzernet auf www.belkin.com/tunebaserecall oder per Telefon unter 0800/22 35 54 60.

Autozubehör und Ersatzteile finden

  • Über 7.500.000 Teile auf Lager
  • Kostenlose Rücksendung
  • Die passenden Teile
amazon

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung