Rückruf Bentley Continental GT

Rückruf Bentley Continental GT

— 24.08.2006

Leicht gescheuert

1159 Bentley Continental GT werden weltweit in die Werkstätten gerufen. Die Bremsleitung kann an einem Clip scheuern und Leck schlagen.

Bentley ruft in Europa 389 Continental GT in die Werkstätten zurück, weltweit sind es 1158 Fahrzeuge. Marken-Sprecherin Sabine Braunschweig erklärte gegenüber autobild.de, dass die vordere Bremsleitung an einem Clip scheuern könne, der den Kühlmittelschlauch befestigt. Es könne deswegen zu Leckagen kommen und durch die Motorbewegung Bremsflüssigkeit austreten.

Aufgefallen war das Problem einem Servicetechniker während einer Inspektion. Betroffen sind alle Fahrzeuge vom Produktionsbeginn im November 2003 bis März 2004. Bei einem knapp einstündigen Werkstattaufenthalt werde der Winkel zwischen Clip und Leitung verändert. Unfälle seien nicht bekannt, so Sabine Braunschweig.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.