Rückruf BMW 3er/5er/7er/X3/X5

Rückruf BMW 3er/5er/7er/X3/X5

— 04.02.2005

Richtig Ärger mit der Pumpe

Weltweit müssen 21.500 BMW-Diesel wegen fehlerhafter Einspritzpumpen in die Werkstatt – mehr als anfangs befürchtet.

BMW muß wegen defekter Bosch-Dieseleinspritzpumpen weltweit 21.500 Fahrzeuge in die Werkstätten zurückrufen. In Deutschland seien 6000 Kunden von dem Zulieferer-Problem betroffen. Es gehe um Fahrzeuge der Baureihen 3er, 5er, 7er, X3 und X5 mit Sechszylinder-Dieselmotoren (Bauzeitraum Dezember 2004 bis Januar 2005).

Am Vortag hatte BMW noch von weltweit weniger als 13.000 Autos mit fehlerhaften Dieselpumpen gesprochen. Eine genauere Analyse habe nun jedoch die höhere Zahl betroffener Fahrzeuge ergeben, sagte ein Unternehmenssprecher.

Wegen der Probleme muß BMW auch die Auszeit in seinem Werk in Dingolfing über Fasching verlängern und statt für regulär zwei nun für fünf Tage die Bänder anhalten. Nach wie vor ließen sich die finanziellen Auswirkungen der Panne nicht beziffern, hieß es. Zunächst müßten die Fahrzeuge nun umgerüstet werden, "dann setzen wir uns wieder hin und werden über die Kosten reden". Das werde aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.