Rückruf Chevrolet Captiva

Rückruf Chevrolet Captiva

Rückruf Chevrolet Captiva

— 12.02.2007

Der Clip ist weg

Chevrolet ruft 1531 Captiva zurück: Am Bremsgestänge kann ein Halteclip fehlen. Die Bremskraft bleibt laut Hersteller unverändert.

Ein fehlender Sicherungsclip am Bremspedal ist der Grund für einen Rückruf des Chevrolet Captiva. 1531 SUV müssen in der Werkstatt überprüft werden, alle liefen zwischen März und Dezember 2006 vom Band. Opel hatte das baugleiche Schwestermodell Antara bereits im Dezember zurückgerufen. Hier waren bis zu diesem Zeitpunkt allerdings nur elf Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert worden.

An beiden Modellen kann der Clip für die Befestigung der Verbindungsstange zwischen Bremskraftverstärker und Bremspedal im Fußraum des Fahrzeugs fehlen. "Auf das Bremsverhalten wirkt sich das Problem nicht aus", erklärte Chevrolet-Sprecher Uwe Rowold gegenüber autobild.de. Da Probleme an den Bremsen aber generell als sicherheitsrelevant eingeschätzt würden, laufe der Rückruf über das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA).

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.