Rückruf Citroën C8 und Jumper

Rückruf Citroën C8 und Jumper

— 03.09.2007

Bremse vereist

Citroën ruft wegen eines fehlerhaften Bremskraftverstärkers insgesamt 11.391 Fahrzeuge der Baureihen C8 und Jumper II zurück.

Weil bei besonders niedrigen Außentemperaturen Wasser im Unterdrucksystem des Bremskraftverstärkers gefrieren kann, ruft Citroën insgesamt 11.391 Fahrzeuge der Baureihen C8  und Jumper II in die Werkstätten. Nach Angaben eines Sprechers könne so die Wirkung des Bremskraftverstärkers eingeschränkt werden. Das Unternhemen schreibt die Halter selbst an. Es seien bereits 90 Prozent der in Frage kommenden Autos überprüft. Betroffen sind C8 aus dem Produktionszeitraum 14. Juli 2001 bis 30. November 2004 und Jumper II aus dem Produktionszeitraum 28. Oktober 2001 bis 27. Januar 2005. Um das Problem zu beseitigen, wird an dem Elektroventil des Unterdrucksystems eine zusätzliche Lüftung mit einem Filter montiert. Die Schwestermodell Peugeot 807 und Fiat Ulysse sind ebenfalls betroffen, der ebenfalls in weiten Teilen baugleiche Lancia Phedra jedoch nicht.

 

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.