Rückruf Daewoo Nexia/Espero

Rückruf Daewoo Nexia/Espero

— 31.10.2005

Gurt ohne Klick

Chevrolet ordert 30.000 Daewoo Nexia und Espero in die Werkstatt. Die Gurtschlösser können versagen und werden ausgetauscht.

Jetzt muß Chevrolet doch noch einmal zurückblicken. Bis vor kurzem hieß die koreanische GM-Tochter noch Daewoo – und unter diesem Namen gab es die Modelle Nexia und Espero. Zwischen 1994 und 1996 wurden dort fehlerhafte Gurtschlösser eingebaut, die möglicherweise schlecht oder gar nicht einrasten, warnt der Hersteller.

Deshalb ruft Chevy alias Daewoo jetzt rund 30.000 Fahrzeuge in die Werkstatt. Die Halter werden vom Kraftfahrt-Bundesamt angeschrieben, die vorderen Gurtschlösser kostenlos ausgetauscht.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.