Rückruf Fiat Panda

Rückruf Fiat Panda

— 14.03.2007

Kurzschluss beim Kurzen

46.000 in Deutschland zugelassene Fiat Panda müssen in die Werkstatt. Grund: Kurzschlussgefahr im ABS-Steuergerät.

Fiat startet Ende März 2007 eine Rückrufaktion für den Panda. Bei 46.000 in Deutschland zugelassenen Fahrzeugen, die im Zeitraum von September 2003 bis November 2006 gebaut wurden, kann es in Verbindung mit Salzeinwirkung zu Wassereintritt und damit zu einem Kurzschluss in der ABS-Steuerung kommen. "Die betroffenen Halter werden bis Ende April 2007 angeschrieben. In der Werkstatt werden Abdichtung und ABS-Steuergerät ersetzt", sagte Fiat-Sprecher Thomas Kern gegenüber autobild.de.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.