Fiat Panda 1.3 Multijet 16V

Rückruf Fiat Panda

— 18.06.2009

Lenkfehler

Wegen eines fehlerhaften Lenkwinkelsensors musste Fiat in Deutschland 20 Panda in die Werkstätten schicken. Der Ausfall des Sensors kann zu ESP-Problemen führen. Betroffen sind die Modelle 1.2 8V, 1.4 16 V und 1.3 Multijet.

Fiat hat bereits im Dezember 2008 den Panda wegen eines fehlerhaften Lenkwinkelsensors  zurückgerufen. Bekannt wurde dieser Rückruf allerdings erst jetzt. Der Ausfall des Sensors kann zu ESP-Problemen führen. In Deutschland müssen 20, weltweit 270 Kleinwagen überprüft werden. Betroffen sind Fahrzeuge des Modelljahrs 2008 mit den Motorisierungen 1.2 8V, 1.4 16 V und 1.3 Multijet. "Aufgrund eines eventuellen Einbaus eines fehlerhaften Lenkgetriebes (Lenkwinkelsensor) ist ein kritisches Fahrverhalten möglich", erklärte Fiat Sprecher Thomas Kern. In Deutschland wurden bereits 18 von 20 Fahrzeugen umgerüstet und mit einem neuen Lenkwinkelsensor ausgestattet.

Das KBA ist bereits von Fiat informiert und mit der Halterermittlung beauftragt worden. Der Eingriff dauert 1,9 Stunden.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.