Rückruf Fiat Ulysse

Rückruf Fiat Ulysse

— 12.06.2007

Vereiste Bremse

3683 Fiat Ulysse müssen in Deutschland in die Werkstatt. Grund: Gefrorenes Kondenswasser kann die Bremskraft verringern.

Mögliche Probleme mit der Bremskraft sind die Ursache dafür, dass Fiat 3683 Fahrzeuge des Typs Ulysse in die Werkstatt zurück ruft. Durch ein undichtes EGR-Ventil kann nämlich eventuell Kondenswasser eindringen. Gefriert das Wasser, verliert die Bremse an Kraft. "Die Fahrer müssen dann fester auf das Bremspedal treten. Wenn das Problem auftritt, werden sie jedoch von einer Kontrollleuchte informiert", erklärte Fiat-Sprecher Thomas Kern. Eine Unfallgefahr bestehe nicht. Betroffen sind Autos mit 2.0- und 2.2-JTD-Motoren aus dem Bauzeitraum August 2002 bis Dezember 2004. Die Halter wurden bereits über das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) angeschrieben. Wie lange der Werkstattaufenthalt dauert, konnte Kern nicht sagen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.