Rückruf Ford Focus/C-Max

Rückruf Ford Focus/C-Max

— 26.08.2005

Wasser im Wischer

Ford ruft die Modelle Focus und C-Max in die Werkstatt: Wasser im Heckwischermotor kann zum Kurzschluß führen, warnt der Hersteller.

Wegen defekter Heckscheibenwischer ordert Ford sowohl den Focus als auch den Focus C-Max in die Werkstatt zurück. Es könne Wasser in den inneren Mechanismus des Elektromotors eindringen, warnt der Hersteller in einem Kundenbrief, der autobild.de vorliegt. Besonders das salzhaltige Naß im Winter könne schließlich einen Kurzschluß verursachen und den kompletten Scheibenwischer lahmlegen.

Damit nicht genug: Als Folge des Kurzschlusses könnten so hohe Temperaturen entstehen, daß im Extremfall Verkleidungsbauteile schmelzen würden. Ford will das Problem mit einem geänderten Dichtring und einer neuen Dichttülle beseitigen und schreibt die betroffenen Halter derzeit an. Die Reparatur sei kostenlos, heißt es in dem Schreiben. Der Hersteller konnte auf Anfrage von autobild.de bislang allerdings keine näheren Angaben zu den betroffenen Stückzahlen und Bauzeiträumen machen.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung