Rückruf Ford GT

Rückruf Ford GT

— 21.12.2004

Kleinserienschaden

Auch Raritäten sind nicht fehlerfrei: Ford ruft alle GT wegen möglicher Risse in den Querlenkern zurück.

Kleine Serie, großer Ärger: Ford hat Probleme mit dem neuen, auf 4500 Exemplare limitierten GT. Wegen möglicher Risse in den Querlenkern der Radaufhängung muß der Hochleistungssportwagen außerplanmäßig überprüft werden. Vom Rückruf betroffen sind alle der bisher gebauten 448 Fahrzeuge.

Wie die Zeitschrift Automotive News berichtete, war das Problem bei Routineprüfungen festgestellt worden. Unfälle oder Verletzte aufgrund der offensichtlich falsch ausgelegten oder von einem Materialfehler betroffenen Querlenker seien in den USA bisher nicht bekannt geworden. Der 550 PS starke GT soll ab März 2005 in einer Auflage von 101 Exemplaren auch in Europa ausgeliefert werden – die dann hoffentlich einwandfrei ausgeliefert werden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.