Rückruf Jaguar S-Type/XJ

Rückruf Jaguar S-Type/XJ

Rückruf Jaguar S-Type/XJ

— 15.06.2007

Partikelstau

17.555 Jaguar S-Type und XJ Diesel müssen in die Werkstatt, weil der Partikelfilter überhitzen kann. Deutschlandweit sind 2496 Autos betroffen.

Wegen Problemen mit dem Rußpartikelfilter holt Jaguar in Deutschland 2496 Fahrzeuge der Baureihen S-Type und XJ in die Werkstatt. Weltweit müssen 17.555 Autos überprüft werden. Der Rückruf betrifft die Fahrzeuge mit 2,7-Liter-V6-Dieselmotor und Rußpartikelfilter aus den Modelljahren 2005 bis 2007. Alle Halter werden über das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) angeschrieben.

"Wenn die Autos langsam und über kurze Strecken gefahren werden, kann sich eine größere Menge Ruß und Kohlenwasserstoff im Filter sammeln. Ignorieren die Fahrer die darauf folgende Warnmeldung, kann es zu einer Überhitzung des Filters und im Extremfall zu Feuer kommen," erklärte Jaguar-Sprecherin Andrea Leitner-Garnell. In Deutschland seien jedoch keine Fälle bekannt, in denen ein Fahrzeug Feuer fing. Um den Defekt zu beheben, müsse das Steuergerät neu programmiert und bei Bedarf der Rußpartikelfilter ersetzt werden. Die Reparatur dauere rund eine Stunde.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.