Jaguar XJ6 2.7 Executive

Rückruf Jaguar XJ

— 27.08.2009

Bremse kann ausfallen

Weil es zu einem Teilausfall der Bremse kommen kann, muss Jaguar in Deutschland 1415 Autos der Baureihe XJ in die Werkstatt zitieren. Dort werden die Bremsleitungen auf Rostbefall überprüft.

Zwangsstopp für Jaguar: Die Briten müssen ihr Flaggschiff XJ zurückrufen, weil die Bremse streikt. Betroffen sind in Deutschland insgesamt 1415 Großkatzen aus dem Modelljahr 2003 und 2004 (Fahrgestellnummern G00001 bis G27878). Dort kann es laut Jaguar zu einem Teilausfall der Bremse kommen. Der Pedalweg der Bremse kann sich verlängern, die Bremswirkung wiederum sinken. Außerdem kann die Warnleuchte für niedrigen Bremsflüssigkeitsstand aufleuchten. Grund ist mögliche Korrosion an der Verbindung zwischen zwei Bremsleitungen am Unterboden und den Leitungen am hinteren Querträger.

Das Kraftfahrt Bundesamt ist bereits informiert und schreibt die Halter an. In den Werkstätten werden die Bremsleitungen auf möglichen Rostbefall kontrolliert, falls nötig, werden sie ausgetauscht. Dafür veranschlagt Jaguar rund dreieinhalb Stunden.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.