Rückruf Jeep Grand Cherokee

Rückruf Jeep Grand Cherokee

— 08.12.2006

Heißer Hintern

DaimlerChrysler ruft deutschlandweit 6000 Grand Cherokee in die Werkstatt zurück. Die Sitzheizung kann überhitzen – Feuergefahr.

DaimlerChrysler ruft deutschlandweit 6000 Jeep Grand Cherokee wegen eines möglichen Defekts an der Sitzheizung in die Werkstatt. Ein Fehler in der Temperaturregelung kann zu großer Hitzeentwicklung in den Vordersitzen führen. Im schlimmsten Fall könnte sogar ein Feuer ausbrechen, warnt der Hersteller. Betroffen sind Autos aus dem Produktionszeitraum September 2002 bis Mitte 2003. Die Halter werden über das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) informiert. Während des dreistündigen Werkstattaufenthalts werden die Heizelemente in den Sitzen ausgetauscht.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.