Rückruf Kia Rio

Nicht ganz dicht

Wegen fehlerhafter Kraftstoffleitungen ruft Kia mehr als 23.000 Rio-Modelle in die Werkstatt. Es besteht Brandgefahr im Motorraum.
Als "reine Vorsichtsmaßnahme" bezeichnet Kia den europaweiten Rückruf von Rio-Modellen, die von 2000 bis einschließlich 2004 vom Band liefen – die Kraftstoffleitungen könnten undicht sein. Motorbrände seien bei den 23.000 in Deutschland betroffenen Fahrzeugen allerdings noch nicht vorgekommen. Die Halter werden vom Kraftfahrtbundesamt angeschrieben, die Reparatur in der Werkstatt dauert etwa 25 Minuten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen