Rückruf Land Rover Discovery 3

Rückruf Land Rover Discovery 3

— 07.05.2007

Schlecht gelüftet

Mini-Rückruf bei Land Rover: Knapp 8200 Discovery müssen weltweit in die Werkstatt. Ein Defekt an der Kraftstoffleitung kann zu Motorproblemen führen.

Land Rover ruft weltweit 8197 Discovery 3 der Modelljahre 2005 und 2006 zurück. Bei den Geländewagen mit V8-Benzinmotor wurde eine Entlüftungsleitung im Kraftstoffleitungssystem verbaut, die nicht den Herstellerspezifikationen entspricht. Der Defekt könne dazu führen, dass eine Schutzmanschette übermäßig aufquillt und reißt, so dass sich die Entlüftungsleitung vom Verbindungsrohr löst. Dadurch kann Kraftstoff in die Entlüftungsleitung gelangen, was Probleme beim Fahrverhalten verursacht wie Fehlzündungen, Motorabwürgen, unrunder Motorlauf oder Startschwierigkeiten.

In Deutschland hält sich der Aufwand in Grenzen: Lediglich 15 Fahrzeuge seien betroffen, teilt Land Rover mit. Die Halter werden angeschrieben. In der Werkstatt wird dann der komplette Tank inklusive Leitungssystem ausgestauscht.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.