Mazda6 Kombi

Rückruf Mazda3/5/6 MZR-CD

— 04.02.2009

Rauch steigt auf

Wegen eines Problems mit der Motorsteuerung ruft Mazda in Deutschland 37.771 Autos der Baureihen 3, 5 und 6 zurück. Der Partikelfilter wird nicht richtig freigebrannt, es droht Rauchentwicklung.

Weißer Rauch bedeutet nicht immer ein Friedensangebot. Im Falle von Mazda bedeutet es sogar den Rückruf von 37.771 Fahrzeugen der Baureihen 3, 5 und 6 vor dem Facelift, denn weißer Rauch steigt auf, wenn die Regeneration des Partikelfilters nicht richtig funktioniert. Laut Mazda kann es im Kurzstreckenbetrieb passieren, dass der Vorgang zum Freibrennen des Filters wegen eines Fehlers in der Motorsteuerung mehrfach eingeleitet, aber nicht abgeschlossen wird. Dann kann der Motorölstand ansteigen. Wenn dabei das Öl-Kraftstoffgemisch in die Brennräume gelangt, kommt es zur Rauchentwicklung und im Extremfall zum Anstieg der Motordrehzahl. Dann beschleunigt das Auto ungewollt, es kann sogar sein, dass sich der Motor nicht abstellen lässt.

Motorsteuerung bekommt Update

Europaweit müssen 135.139 Fahrzeuge mit dem 2.0-MZR-CD-Triebwerk in beiden Leistungsstufen in die Werkstatt, die über einen Partikelfilter ab Werk verfügen. Vom Mazda3 sind Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum 26. Dezember 2006 bis 5. November 2008, vom Mazda5 aus dem Bauzeitraum 19. April 2005 bis 3. September 2007 betroffen. Für den Mazda6 trifft es Fahrzeuge aus der Produktion von 27. April 2005 bis 28. September 2007, beim Mazda6 Autos aus dem Bauzeitraum vom 26. April 2005 bis 1. November 2007. Die Halter werden vom Kraftfahrt Bundesamt angeschrieben und in die Werkstatt gebeten. Dort wird bei einem Software-Update die Motorsteuerung neu programmiert, so dass kein Öl mehr in den Brennraum gelangen kann bzw. der zu hohe Ölpegel über eine Warnleuchte angezeigt wird. Die Dauer der Visite beziffert Mazda auf 15 bis 20 Minuten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.