Mercedes Viano

Rückruf Mercedes Viano/Vito

— 26.01.2009

Ersatzrad locker

Mercedes muss in Deutschland 44.000 Vito und Viano in die Werkstätten schicken, denn es ist möglich, dass sich beim Kleintransporter die Schraube am Ersatzrad lockert. Dadurch kann das Rad auf die Straße fallen.

Großeinsatz für die Mercedes-Werkstätten: Weil sich die Halterungsschraube des optional unter dem Wagenboden verschraubten Ersatzrades bei Autos ohne Tire-Fit lockern kann, ruft Mercedes in Deutschland 44.000 Fahrzeuge der Baureihe Vito und dessen Pkw-Version Viano zurück. Weltweit müssen sogar rund 238.000 Kleintransporter zur Kontrolle. Falls die Schraube am Ersatzrad schon einmal gelöst wurde, kann sie der Pneu lösen und auf die Straße fallen. Der Rückruf betrifft Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum 2006 bis 2008. Die Dauer des Kontrolleinsatzes beträgt laut Mercedes eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.

Die Halter werden von Mercedes angeschrieben, das Kraftfahrt Bundesamt in Flensburg ist bereits informiert.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.