Mini Clubman John Cooper Works

Rückruf Mini/Mini Clubman John Cooper Works

— 14.11.2008

Bangen beim Bremsen

BMW bremst einige getunte Exemplare seiner Tochter Mini aus Sicherheitsgründen aus. Wegen zu kleiner Bremsscheiben könnte bei ihnen ein Tritt aufs Pedal seine Wirkung verfehlen.

BMW ruft deutschlandweit 270 Mini und Mini Clubman der hauseigenen Tuningmarke John Cooper Works zurück. Grund: An der Vorderachse wurden im Mai, Juni und Juli 2008 bei einigen Modellen an der Vorderachse 16- statt 17-Zoll-Bremsscheiben verbaut. Sie könnten bei intensivem Bremseneinsatz zu erhöhter thermischer Belastung der Bremsen und damit zu einer Reduzierung der Bremswirkung führen, so ein BMW-Sprecher. Nach seinen Angaben seien jedoch voraussichtlich nur bei sechs bis sieben Fahrzeugen ein Austausch der Bremsscheiben notwendig. Dieser dauere im Falle des Falles etwa zwei Stunden.

Im Februar 2008 hatte Mini auf dem Genfer Autosalon seine neue Topversion von John Cooper Works mit 211 PS präsentiert.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.