Rückruf Mitsubishi Pajero

Rückruf Mitsubishi Pajero

— 20.07.2007

Automatik rastet aus

Mitsubishi ruft europaweit 3000 Pajero mit Automatikgetriebe in die Werkstatt. Das Schaltseil muss vorsorglich gewechselt werden.

Mitsubishi ruft europaweit 3000 Pajero in die Werkstätten (in Deutschland 676 Autos). Betroffen sind Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum November 2006 bis März 2007. Wegen eines zu kleinen Bolzens müsse der Umlenkhebel für das Schaltseil am Automatikgetriebe ausgetauscht werden, sagte ein Mitsubishi-Sprecher auf Anfrage von autobild.de. Sonst könne es passieren, dass das Seil nicht exakt in der Führung liege und der Wahlhebel nicht korrekt einraste. Mitsubishi habe das Problem bei internen Qualitätskontrollen festgestellt. Defekte an zugelassenen Fahrzeugen seien bisher nicht zu beklagen. Die Rückrufaktion wird im August 2007 durchgeführt. Die Fahrzeughalter werden direkt über das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) angeschrieben.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.