Rückruf Nissan Almera Tino

Rückruf Nissan Almera Tino

— 03.12.2004

Schneidiger Sitz

Wer in einem Almera Tino Platz nimmt, kann sich in die Beine schneiden – 8200 deutsche Modelle müssen zur Schadensvorsorge in die Werkstatt.

Strumpfträgerinnen aufgepaßt! Schadhafte Vordersitzbezüge in 8200 Nissan Almera Tino können die Nylons zerfetzen – oder gar den Waden schaden. Deshalb fordert Nissan seine Van-Fahrer zum außerplanmäßigen Werkstattbesuch auf. Europaweit sind 29.000 Fahrzeuge aus der Produktion von November 2002 bis November 2003 betroffen, in Deutschland sind das rund 8200 Wagen.

Bei der von Nissan als Serviceaktion eingestuften Maßnahme wird der Bezug mit drei zusätzlichen Befestigungsklammern fixiert, sodaß eine scharfe Kante besser abgedeckt wird. Die kostenlose Reparatur dauert ungefähr 20 Minuten. Bislang sind keine Verletzungen bekannt geworden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.