Rückruf Nissan X-Trail

Rückruf Nissan X-Trail

— 24.02.2006

Danebengegangen

Nissan muß weltweit rund 455.000 X-Trail in die Werkstatt bitten. Durch Korrosion am Tankstutzen kann beim Betanken Benzin auslaufen.

Nissan ordert X-Trail der Baujahre 2000 bis 2004 zum außerplanmäßigen Werkstattbesuch. Wie Nissan Deutschland gegenüber autobild.de erklärte, kann durch Korrosion am Einfüllstutzen beim Betanken Kraftstoff auf den Boden tropfen. 49 Fälle sind bislang bekannt geworden, einer davon in Europa.

Weltweit sind von dem Rückruf nach Auskunft des Herstellers 455.000 Fahrzeuge betroffen, davon 33.390 in Deutschland. Die Halter werden vom Kraftfahrtbundesamt angeschrieben und mit ihrem X-Trail in die Werkstatt gebeten. Dort wird der Einfüllstutzen des Kraftstofftanks ausgetauscht. Die gesamte Raparatur werde "weniger als eine Stunde" in Anspruch nehmen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.